LockMyPix

LockMyPix basiert auf einem AES verschlüsselten Datensafe. Erst diese Verschlüsselung gewährleistet, dass private Fotos und Videos wirklich sicher sind.

Die meisten anderen Apps verwenden keine Verschlüsselung und verstecken Deine privaten Fotos / Videos lediglich. Aber erst mit Verschlüsselung ist echter Schutz gewährleistet, denn alles andere lässt sich leicht austricksen.

Darüber hinaus bietet LockMyPix:
  • Super schnelle Bilder- & Videogalerie
  • Unterstützung für fast alle Foto- & Videoformate
  • Echtzeit Datenverschlüsselung
  • Einfacher Zugriff per PIN oder Muster
  • Volle Unterstützung der SD-Karte
  • Und vieles mehr
LockMyPix kann den gesamten Safe auf die SD-Karte schieben anstatt den Gerätespeicher zu benutzen.

  1. Öffne die LockMyPix Einstellungen
  2. Wähle die Option "SD-Karte verwenden" und bestätige den Hinweis
  3. Im linken Menü muss die SD-Karte gewählt werden. Falls die Karte nicht sichtbar ist, aktiviere die Option "SD-Karte anzeigen" im rechten Menü
  4. Nachdem die SD-Karte ausgewählt ist, bestätige die Auswahl mit dem Button ganz unten

Videoanleitung

Du kannst den Safe mit wenigen Klicks auf das neue Gerät übertragen.

  1. Öffne die LockMyPix Einstellungen
  2. Wähle die Option "Backup erstellen"
Die Backupdatei wird auf dem Internen Speicher oder der SD-Karte abgelegt, je nach Auswahl.
Kopiere die Datei aus dem Ordner "LockMyPix backups" auf das neue Gerät, direkt auf den Internen Speicher. Für die Übertragung kannst Du einen PC benutzen oder zum Beispiel eine Cloud-Lösung wie Google Drive bzw. Dropbox.

Nachdem die Backupdatei auf das neue Gerät kopiert wurde, öffne LockMyPix auf dem neuen Gerät und wähle die Option "Backup importieren" aus den Einstellungen.

Beachte bitte das die LockMyPix PIN auf beiden Geräten identisch sein muss, sonst kann das Backup aus Sicherheitsgründen nicht importiert werden.
Wenn die PIN nicht akzeptiert wird, stelle sicher das die identische PIN eingegeben wird, die auch verwendet wurde um den Safe zu erstellen.
LockMyPix hat sehr hohe Sicherheitsanforderungen. Wenn versucht wurde den Safe zu manipulieren oder die Schlüsseldatei geändert wurde, sperrt LockMyPix den Zugang.

Wenn Du sicher bist dass die eingegebene PIN korrekt ist, lösche die LockMyPix Schlüsseldatei um sie anschließend neu anzulegen.
Öffnen Sie hiefür eine Dateimanager App und gehe in den LockMyPix Datenordner:

Gerätespeicher bzw. SD-Karte/Pictures/.LockMyPix

Der Ordner ist versteckt. Eventuell muss die Option "Versteckte Dateien anzeigen" in der Dateimanager app aktiviert werden, falls der Ordner nicht sichtbar ist.

Im Anschluss lösche die Datei "ini.keyfile.cmp" innerhalb der Datenordners.
Nach einem Neustart von LockMyPix, wirst Du aufgefordert eine neue PIN zu vergeben. Wähle hier die ursprüngliche PIN.

Wenn die PIN mit der ursprünglichen PIN des LockMyPix Safe identisch ist, werden die Bilder / Videos jetzt wie gewohnt angezeigt.
Falls nur weiße Kacheln angezeigt werden, ist die PIN nicht korrekt. In diesem Fall führe die Schritte erneut aus und vergebe die richtige PIN.
Wenn Du das alternative Passwort angelegt hast, zeigt Dir LockMyPix nach 3 Fehlversuchen einen Hinweis an.

Hast Du das alternative Passwort nicht angelegt? Dann versuche dich so gut wie möglich an die PIN zu erinnern.
LockMyPix verwendet echte AES-Verschlüsselung für höchste Datensicherheit. Die Verschlüsselung gewährleistet, dass niemand an Deine privaten Bilder und Videos gelangt, der die PIN nicht kennt. Deshalb kann die PIN nicht einfach wiederhergestellt werden, wie es andere Apps machen, die unsicher sind.

Du kannst Dich trotz aller Anstrengung nicht mehr an die PIN erinnern und möchtest einen neuen Safe anlegen. Schau in die Anleitung.
Damit Du einen neuen LockMyPix Safe anlegen kannst, lösche zunächst den alten Safe.

Öffne eine Dateimanager App und lösche den Ordner "LockMyPix". Der Ordner befindet sich direkt auf dem Internen Speicher oder unter den folgenden Pfaden:

Gerätespeicher/Pictures/.LockMyPix
SD-Karte/Pictures/.LockMyPix

Der Ordner ist versteckt. Eventuell muss die Option "Versteckte Dateien anzeigen" in der Dateimanager app aktiviert werden, falls der Ordner nicht sichtbar ist.

Nachdem der Datenordner gelöscht ist, starte LockMyPix. Du kannst nun einen neuen Safe erstellen.
Wenn Deine Bilder oder Videos nicht mehr in dem LockMyPix Safe vorhanden sind, wurden Sie manuell gelöscht.
Das kann LockMyPix kann nicht eigenständig löschen, das ist technisch nicht möglich und auch nicht bestandteil von LockMyPix.